Die Sonne aus dem Arsch

Der wunderbare Mirco vom wunderbaren Blog der Wochenendrebellen hat mir 15 Fragen gestellt und mich damit zum Sunshine Blogger Award nominiert. Ich antworte auf seine Fragen, nominiere gleich vier weitere Blogger und stelle denen dann Fragen. Los gehts!

Wer wäre Dein Wunschkanzler oder Deine Wunschkanzlerin?
Eine realistische Antwort oder einfach was ich mir wünsche? Absoluter Wunschkanzler ist eine Person aus meinem privaten Umfeld. Eigentlich genauso unrealistisch aber ich finde Gregor Gysi ganz cool.

Welches Gesetz würdest du gerne weltweit erlassen?
Es gibt viele Gesetze die ich mir wünschen würde. Zum Beispiel eins, damit wir gar nicht diskutieren müssen, ob wir Flüchtlinge aufnehmen. Oh, so was in der Art haben wir schon, Artikel 14 des Menschenrechts. Jeder hat das Recht auf Asyl. Und trotzdem wird diskutiert. Oder eins, damit keine Journalisten für ihre Arbeit im Gefängnis sitzen müssen. Upps, es gibt ja das Recht der Pressefreiheit. #FreeDeniz
Das Gesetz welches ich jetzt aber hier nennen möchte handelt von Essen. In Deutschland werden jedes Jahr 18 Millionen Tonnen Essen weggeschmissen. Das meiste davon noch essbar. Ich kenne viele Menschen die täglich gutes Essen aus den Mülleimern der Supermärkte holen, sogenanntes containern . Sie zahlen kein Geld und retten Essen vor dem Müll. Aber eigentlich begehen sie damit jedes mal eine Straftat. Das muss doch nicht sein. Supermärkte könnten ihre Lebensmittel anstatt sie wegzuschmeißen in eine Kiste vor den Laden legen. Dann muss niemand in Mülleimer klettern und das Essen wird nicht weggeschmissen.

Dein schönster Ort der Welt?
Puh, schwere Frage. Es gibt viele wunderschöne Orte. Jeder auf seine Weise schön. Ich finde sogar Neuperlach (für Nicht-Münchner: ein Hochhausviertel welches oft sehr negativ gesehen wird) auf seine Art extrem schön. Schweden mit seiner wilden Natur aber auch mit Stockholm war wunderschön. Israel mit Wüste, Tel Aviv und dem Religionsboom in Jerusalem war etwas ganz besonders. Die USA mit der unendlichen, schönen Landschaft und der krassesten Stadt in der ich bis her war, New York, war ein Erlebnis welches ich nicht missen möchte. Albanien mit den Erfahrungen die ich gemacht habe. Aber eben auch das abgeranzte Neuperlach. Ich könnte hier noch ewig weiter schreiben. Gilt die Frage als beantwortet wenn ich als schönsten Ort einfach die Erde nehme?

Dein Drei-Gang-Menü für einen perfekten Abend?
Ich bin bezüglich Essen sehr einfach. Mir schmeckt fast alles. Meine Lieblingsgerichte sind einfache Dinge wie Pizza, Chilli con Carne oder Spaghetti Bolognese. Da habe ich keine großen Ansprüche.
Für ein leckeres Abendessen würde ich als Vorspeise eine Tomatensuppe nehmen, dann eine große dünne Pizza mit Pilzen und als Nachtisch Tiramisu.
(Das passt gar nicht zusammen, oder?) 😀

Was lässt dich schnell entspannen?
Eigentlich bin ich im Alltag sehr selten gestresst weshalb ich mich auch selten extra entspanne. Wenn ich aber mal ein bisschen Ruhe brauche, habe ich verschiedene Wege diese zu finden. Ich liebe es zum Beispiel in Sommernächten alleine mit meinem Rennrad durch die leeren Straßen Münchens zu fahren. Aber ich verbringe auch gerne Zeit mit meinen Freunden oder liege auch mal einfach nur in meinem Bett, schaue eine Serie oder höre Podcasts und die Drei ???.

Lieblingsfilm?
Diese Frage kann ich nur beantworten wenn ich eine Top-4-Lieblingsfilme nennen darf. Es gibt einfach zu viele gute Filme. Meine persönliche Top-4 ist aber Forrest Gump, Ziemlich beste Freunde, Life of Pi und Back to the Future.

Welcher Sportler hat Dich charakterlich am meisten beeindruckt?
Dirk Nowitzki! Er wirkt auf mich wie ein super sympathischer Mensch, trotz seines beachtlichen Erfolgs. Bodenständig, sozial, cool. Wegen ihm bin ich Nachts um 3 Uhr aufgestanden um sein Final gegen Miami 2011 zu sehen. Sollte er nochmal am Ende seiner Karriere nach Deutschland wechseln, bin ich auf jeden Fall bei einem Spiel dabei. Um ein Spiel von ihm in der NBA live zu sehen bin ich leider zu spät dran.

Welche Frage sollte ich Dir stellen um eine möglichst spannende Antwort zu bekommen?
Entschuldigung das dieser Blogpost so lange gebraucht hat. Diese Frage ist schuld. Ich habe wirklich einen Monat quasi täglich darüber nachgedacht und andere gefragt. Ein Freund schlug diese Frage vor: Was hast du eigentlich gegen die Polizei? Diese fragte wollte ich aber aus zwei Gründen nicht beantworten. Erstens glaube ich, die Menschen die das hier lesen haben schon eine sehr viel differenziertere Meinung über die Polizei als mein privates Umfeld. Euch muss ich nichts über Polizeigewalt erzählen. Meine Freunde sind da noch sehr viel naiver und gutgläubiger. Dazu kommt aber bald ein eigener Blogpost. Zweitens finde ich eine Frage zu der die Antwort so gut wie fertig gebildet ist nicht mehr so spannend. Jetzt bin ich auf eine Frage gestoßen die ich sehr spannend finde, besonders weil sie noch nicht zu Ende gereift ist.
Meine Frage lautet: In was für einer Welt möchte ich leben?
(Danke an Anna und Sebastian)

Wie lautet die Antwort auf diese Frage?
Ich möchte in einer solidarischen Welt leben. Der Spruch ist alt und simpel aber eine Gesellschaft in der wirklich alle für einen und einer für alle da ist, ist doch wundervoll.
Eine Welt in der jeder alles erreichen kann. Egal ob schwarz oder weiß, männlich oder weiblich, homosexuell oder hetero, arm oder reich. Jeder kann das sein was er sein möchte.
Ich merke aber, ich tue mich schwer meine Welt in Worte zu fassen. Um eine lange, ausführliche Antwort zu bekommen, sollte man mich persönlich treffen. Ich könnte Stunden darüber reden. Ich mache es mir etwas einfach und verweise noch auf einen sehr guten Text: In welcher Welt…?

Würdest du gerne in einem anderen Land leben? In welchem und warum?
Dauerhaft wahrscheinlich eher nicht. Für ein Jahr in ein anderes Land würde ich aber gerne mal. Mehr aber glaube ich nicht. Island, Großbritannien oder die USA wären dann meine Wunschziele. Wieso genau diese drei kann ich aber gar nicht so genau sagen. Irgendwie üben alle auf ihre Weise eine Faszination auf mich aus, die ich gerne näher kennenlernen würde.

Welches Land würdest du gerne einmal intensiver bereisen?
Diese Frage kann ich wieder nur mit einer Top-Liste beantworten. Es gibt viel zu viele schöne und interessante Länder die ich noch nicht gesehen habe. Es ist eigentlich schon nicht möglich drei Länder raus zunehmen. Das ist unfair den anderen gegenüber. Trotzdem meine Top-3-Länder: Island, Südafrika und Japan.

Dein erstes Live-Fußballspiel im Stadion?
Leider ist mein allererstes Live-Fußballspiel im Stadion nicht dokumentiert. Ich weiß noch das es ein Spiel meines heutigen Lieblingsvereins 1860 München in der Allianz Arena war. Ich wurde von meiner Patentante mitgenommen.
Mein erstes Spiel welches ich im Nachhinein noch dokumentieren konnte war am 18.2.2011 eine 2:0-Niederlage von Sechzig gegen Augsburg.

Größter Sportler aller Zeiten aus rein sportlicher Sicht?
Ich finde diese Diskussion etwas nervig. Es gibt meiner Ansicht nach nicht den einen besten Sportler. Es gibt und gab viel zu viele die auf jeden Fall genannt werden müssten. Damit ich  diese Frage beantworte nenne ich trotzdem jemanden, Kai Bülow! Relegationsheld und Abwehrmeister.

Welche Erfindung sehnst du herbei?
Hmmm, es gibt bestimmt viele nützliche Erfindungen. Eine, an die ich schon mehrmals in verzweifelten Mathestunden in der Schule gedacht habe, ist eine Art USB-Stick den man in den Kopf einer anderen Person steckt und dann überträgt man all das Wissen in sein eigens Gehirn. Ich würde mir auf jeden Fall sofort das Mathematik-Wissen meiner Lehrerin holen. (Eine Maschine mit der ich nie wieder Kommata-Fehler machen würde, wäre auch gut)

Welcher Song hat dich zuletzt berührt?
Ich kenne das Lied und die Band mittlerweile schon seit 3 Jahren, trotzdem berührt es mich jedes Mal. Meermenschen von Moop Mama ist ein wunderschönes Lied.


Meine Nominierungen

Maik vom Übersteiger. St. Pauli-Anhänger, sehr netter Mensch und immer interessante Dinge zu erzählen.

Ben aka Stadtneurotiker, ÖPNV-Freak bei dem ich ebenfalls sehr glücklich bin, ihn kennengelernt zu haben.

Alex, sehr interessante Beiträge und super Typ, obwohl er Fan vom FC Bayern ist.

und Sebastian, auch St. Pauli-Fan und toller Blogpostschreiber.

Alle drei lese ich sehr gerne, egal ob auf Twitter oder auf ihrem Blog.
Hier sind 13 Fragen an euch:

Was nehmt ihr aus dem Jahr 2017 mit?
Was wird 2018 besonders?
Wie seid ihr zu eurem jetzigen Verein gelangt?
Welches Gesetz würdet ihr gerne erlassen? (von Mirco geklaut, fand die Frage aber gut)
Und welches würdet ihr gerne abschaffen?
Welche Auslandsreise hat euch besonders fasziniert? Wieso?
Was nervt euch richtig?
Welches Buch könnt ihr empfehlen?
Ihr dürft eine Person eurer Wahl treffen, wer wäre das? Wieso diese Person?
Und was würdet ihr diese Person fragen?
Das beste Sportereignis das ihr live im Stadion erlebt habt?
Abgesehen vom Heimstadion eures Vereins, welches ist das schönste Stadion der Welt?
Und was wollt ihr zum Abschluss noch los werden?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s